FF Premenreuth e.V.

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Kurzschluss in der Waschmaschine, eine umgefallene Kerze, eine angeschaltete Herdplatte - es gibt viele Ursachen, wie ein Brand entstehen kann. Meist trifft ein Brand die Bewohner überraschend, möglicherweise auch in der Nacht.

Wir möchten Ihnen einige Hinweise geben, wie Sie richtig reagieren können, wenn ein Brand bei Ihnen zu Hause ausbricht. Erklären Sie diese Regeln auch Ihren Kindern und üben Sie diese Verhaltensregeln immer wieder ein. Ein Feuer kommt immer überraschend und unvorhergesehen!

  • Bleiben Sie ruhig! Im Notfall ist es wichtig, besonnen zu handeln. Aufregung, hektische Bewegungen und Panik verschlimmern die Situation meist.

    Verlassen Sie den brennenden Raum umgehend. Nehmen Sie alle anderen Personen, die sich im Raum aufhalten mit! Verlassen Sie das Haus über eventuelle Fluchtwege und Notausgänge - dafür sind diese ja da.

    Schließen Sie, wenn möglich, die Türen und Fenster - aber bitte: schließen Sie die Türen nicht ab, da die Rettungskräfte schnellen Zugang in die betroffenen Räume benötigen. Türen aufbrechen kostet wertvolle Sekunden.

  • Rufen Sie die Feuerwehr: Wählen Sie 112 und schildern Sie, was passiert ist. Wie erklären Ihnen gerne, wie ein Notruf richtig abgesetzt wird.
    Rufen Sie die Feuerwehr auch dann, wenn Sie glauben, den Brand selbst löschen zu können. Mißlingt Ihr Löschversuch sind bereits wertvolle Minuten verstrichen. Die Feuerwehr ist zwar schnell am Brandherd, aber einige Minuten Fahrzeit braucht die Feuerwehr immer.
  • Wenn Sie selbst einen Löschversuch unternehmen: Denken Sie daran, Fettbrände niemals mit Wasser zu löschen.

    Nutzen Sie evtl. vorhandene Feuerlöscher.

    Verständigen Sie alle Mitbewohner/ Mitarbeiter im brennenden Gebäude!
    Helfen Sie kranken und älteren Personen, das Haus zu verlassen. Aber schützen Sie sich bitte vor unnötigen Gefahren! Riskieren Sie nicht Ihre Gesundheit, um anderen Personen zu helfen - die Rettungskräfte sind jeden Moment mit einer entsprechenden Ausrüstung vor Ort um schnell und sicher helfen zu können.

    Betreten Sie unter keinen Umständen verqualmte Räume!

  • Benutzen Sie niemals vorhandene Fahrstühle. Bei einem Stromausfall sitzen Sie in der Falle!

  • Warten Sie vor dem Haus in sicherer Umgebung auf die Feuerwehr! Die Einsatzkräfte brauchen Ihre Informationen, um richtig handeln zu können!

Letzte Einsätze

Baum über der Fahrbahn
12.11.2017 um 16:58 Uhr
weiterlesen
Absicherung Martinszug
10.11.2017 um 16:50 Uhr
weiterlesen
Baum über der Fahrbahn
30.10.2017 um 11:28 Uhr
weiterlesen

Veranstaltungen

Di Nov 28 @19:30 -
Übung Aktive / Jugend
Do Dez 07 @20:00 - 10:00PM
Vorstandsitzung
Fr Dez 15 @20:00 -
Atemschutzübung
Sa Dez 16 @18:30 -
Weihnachtsfeier
Di Dez 19 @19:30 -
Dienstversammlung

DWD Unwetterwarnungen

 Copyright © 2017  FF Premenreuth. Alle Rechte vorbehalten.