FF Premenreuth e.V.

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt - und viele Brände entstehen aufgrund defekter Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Wäschetrockner, Elektroherde oder Wasserkocher. Aber auch wer verantwortungsvoll arbeitet, kann einmal vergessen, eine Gefahrenquelle zu beseitigen. Wir würden Sie auch in Ihrem eigenen Interesse bitten, auf ein paar Dinge im Alltag zu achten.

Alltägliche Elektrogeräte wie Wasserkocher, Kaffeemaschinen, Bügeleisen und Heizdecken sind einige der häufigsten Brandverursacher in privaten Haushalten. Wer unvorsichtig ist, begibt sich und seine Familie oftmals, wenn auch unbewusst, in große Gefahr. Deshalb sollten elektrische Geräte nie unbeaufsichtigt laufen. Gerade ältere Geräte und defekte oder beschäfigte Stromleitungen und Steckdosen sind potentielle Brandherde.

Küchenbrände entstehen häufig, durch Kochgeschirr mit Essen oder Speisenresten auf einem eingeschaltetem Herd, das dann unbeaufsichtigt bleibt oder vergessen wurde. So etwas passiert recht schnell, wenn zum Beispiel der Postbote oder Ihr Nachbar an der Haustüre klingelt oder etwa Ihr Telefonat doch länger dauert, wals gedacht. Ihr Herd heizt unbeaufsichtigt weiter, überhitzt und es entsteht vielleicht ein Brand.

Auch Bügeleisen können schnell ein Feuer entfachen, da Temperaturen von etwa 250 °C entstehen können. Diese Temperatur reicht oftmals aus, um Textilien zu entzünden. Lassen Sie Ihr Bügeleisen nie unbeaufsichtigt, wenn es eingeschaltet ist. Ziehen Sie immer den Stecker des Bügeleisens, auch wenn Sie den Raum nur ganz kurz verlassen wollen.

Stecker ziehen - Feuerwehr rufen!

Auch wenn Sie noch so gut aufpassen, kann schnell ein Brand entstehen. Ziehen Sie in diesem Fall zunächst den Stecker des entsprechenden Gerätes oder schalten Sie die entsprechende Sicherung aus. Rufen Sie dann unbedingt die Feuerwehr, bevor Sie selbst versuchen, den Brand zu löschen! (Lesen Sie bitte auch, wie ein Notruf richtig abgesetzt wird und wie Sie sich im Brandfall verhalten sollten!)

Rufen Sie bitte in jedem Brandfall erst die Feuerwehr, bevor Sie selbst versuchen zu löschen!

Achten Sie auf Prüfsiegel schon beim Kauf!

Was den Brandschutz bei Elektrogeräte angeht, fängt dieser bereits beim Kauf eines neuen Gerätes an. Achten sie unbedingt darauf, dass die Elektrogeräte über Prüfsiegel wie etwa GS-, VDE- oder das VdS-Siegel verfügen. Reparaturen von Elektrogeräten sollten sie immer vom Fachmann ausführen lassen. Nur so können Sie sicherstellen, dass von ihrem elektrischen Gerät nach einer Reparatur keine Gefährdungen ausgehen.

Letzte Einsätze

Baum über der Fahrbahn
12.11.2017 um 16:58 Uhr
weiterlesen
Absicherung Martinszug
10.11.2017 um 16:50 Uhr
weiterlesen
Baum über der Fahrbahn
30.10.2017 um 11:28 Uhr
weiterlesen

Veranstaltungen

Di Nov 28 @19:30 -
Übung Aktive / Jugend
Do Dez 07 @20:00 - 10:00PM
Vorstandsitzung
Fr Dez 15 @20:00 -
Atemschutzübung
Sa Dez 16 @18:30 -
Weihnachtsfeier
Di Dez 19 @19:30 -
Dienstversammlung

DWD Unwetterwarnungen

 Copyright © 2017  FF Premenreuth. Alle Rechte vorbehalten.